Lacktreff Münsterland

Lacktreff Münsterland

von
321 321 people viewed this event.

Warum man mit Excel und Co nicht wirklich digitalisieren kann und wie Digitalisierung mit LISSY funktioniert

Der Vortrag:
Sicherlich sind Excel und Co. schon ein großer Fortschritt gegenüber den handschriftlichen Notizen oder dem Know-How, das sich in den besten Köpfen des Unternehmens befindet. Aber schon der Versuch, die Frage: “Mit welchem Rohstoff haben wir in welcher Rezeptur mit welchem Systemaufbau eine chemische Beständigkeit gegen Hautcreme erreicht?” schnell zu beantworten, zeigt die Grenzen dieser Formate und der dateibasierten Ablage auf. Mike Bach veranschaulicht, wie solche und ähnliche Problemstellungen mit LISSY sehr effizient gehandhabt werden können und wie weit darüber hinaus alle wichtigen Prozesse unternehmensweit in den LISSY-Workflow eingebunden werden können und jeder Beteiligte immer genau die Informationen erhält, die er benötigt.

Über Mike Bach:
Nach seinem Studium der Technischen Informatik an der FH Gießen-Friedberg, heute Technische Hochschule Mittelhessen, gründete Mike Bach die PRISMA Gesellschaft für angewandte Informatik mbH in Weilburg an der Lahn. Bereits vor und während des Studiums hat er an der Entwicklung von Softwaresystemen und in verschiedenen komplexen Datenbankprojekten gearbeitet, unter anderem für pharmazeutische Unternehmen. Einer der ersten und seither treusten Kunden bei PRISMA ist die Weilburger, früher bekannt als Weilburger Lackfabrik. Mit der Weilburger hob er 2007 LISSY aus der Taufe, das sich mittlerweile zum perfekten Digitalisierungs-System, in der Farben- und Lackindustrie entwickelt hat.

Additional Details

 

Date And Time

16.03.2023 @ 18:00
 

Ort

Online event
 

Veranstaltungsarten

 

Veranstaltungskategorie

Share With Friends