Struktur-Eigenschafts-Beziehung von UV-Monocure-Lacken, Joanne Perkins, Hochschule Esslingen / Mankiewicz Gebr. & Co.

Struktur-Eigenschafts-Beziehung von UV-Monocure-Lacken, Joanne Perkins, Hochschule Esslingen / Mankiewicz Gebr. & Co.

Im Rahmen einer Bachelorarbeit wurden strahlenhärtbare Klarlacke bezüglich des Zusammenhangs zwischen strukturellen Einheiten der verwendeten Bindemittel und den daraus resultierenden mechanischen Eigenschaften der Lackfilme untersucht. Zu diesem Zweck wurden UV-Monocure-Lacke basierend auf einem tetrafunktionellen Urethanacrylat mit verschiedenen Acrylatmonomeren formuliert, hergestellt, appliziert und geprüft.

Um ein möglichst großes Spektrum an chemischen Struktureinheiten zu berücksichtigen wurden unterschiedliche Rohstoffe verwendet. Diese unterscheiden sich in den folgenden Merkmalen: niedrige und hohe Funktionalitäten, Acrylate und Methacrylate sowie dem allgemeinen strukturellen Aufbau der Moleküle, mit der Differenzierung nach aliphatischen, cycloaliphatischen und aromatischen Struktureinheiten. Die Untersuchung der Filmeigenschaften erfolgte unter anderem mittels instrumentierter Eindringprüfungen, wobei die Martenshärte und die elastischen Verformungsanteile bestimmt wurden. Zusätzlich wurden Netzwerkkenngrößen theoretisch berechnet.

Vortragsunterlagen